skip to content
Anmeldung

Gelebte Advents- und Weihnachtsbräuche

Seite drucken

 

Gelebte Advents-und Weihnachtsbräuche

Jeden Tag wurde in der Vorweihnachtszeit ein Türchen am Adventsfensterkalender im Eingangsbereich der Schule geöffnet.

Noch vor Unterrichtsbeginn kamen in der morgendlichen Dunkelheit zahlreiche Eltern mit ihren Kindern in die mit Kerzen geschmückte Turnhalle zu zwei Adventsandachten.

Im Religionsunterricht wurde die frohe Botschaft des bevorstehenden Christfestes vertieft.

Ein besonderes Weihnachtsstück „Melvins Stern“ hatte die Schulspielgruppe für die ganze Grundschule einstudiert.

 

 

 

 

 

Der Weihnachtsprojekttag begann mit einer gemeinsamen Feier, wobei Gedichte vorgetragen und altbekannte Weihnachtslieder gemeinsam gesungen wurden. Danach wurden in verschiedenen Klassenwerkstätten mit Unterstützung der Eltern kleine Weihnachtsgeschenke hergestellt. Auch die Weihnachtsbäckerei mit ihren verführerischen Düften durfte an diesem Tag nicht fehlen.

 

 

 

     

  

   

 

 

 

 

 

 

 

Über der Schuleingangstür wurde zum 6.Januar der Segen  20*C+M+B+13 angebracht.