skip to content
Anmeldung

Grenzgang mit Feldgeschworenen (4a)

Seite drucken

Unterwegs entlang der Stadtgrenze Bad Kissingens

 

Am 7.Mai 2015 unternahmen  die Schüler der Klasse 4a mit Otto Funck und den Feldgeschworenen von Hausen und Nüdlingen  einen Grenzgang. Hierbei wurden die Jahrhunderte alten Grenzsteine aufgespürt, die den genauen Grenzverlauf zwischen den beiden Gemeinden festlegen.  Die korrekte Position der Steine wurde überprüft, anschließend wurden sie gereinigt und wieder weiß eingesprüht.  Die Kinder waren mit Feuereifer dabei, mit Stöcken und Stiefeln die Steine im hohen Gras zu entdecken und freizulegen. Bei der abschließenden Brotzeit, die von der Jagdgenossenschaft gestiftet wurde, konnten nach der  3 stündigen Wanderung die Kraftreserven wieder aufgetankt werden.