skip to content
Anmeldung

Verarbeitung Mispel

Seite drucken

 

 Köstlichkeiten aus der Mispelfrucht

 

Der Mispelstrauch in der "Naschecke" des Schulgartens trug in diesem Jahr reichlich Früchte. Nach dem ersten Frost ernteten die jungen Gärtner die walnußgroßen,braunen Früchte der Mispel.

 

Unter Anleitung von Hauswirtschaftslehrerin Sonja Grimm-Kleinhenz  und Frau Günder-Grimmla wurden die Früchte weiterverarbeitet.Ein verführerischer Duft verbreitete sich  jetzt im Schulhaus.

 

Jedes Kind durfte sich mit einem Butterbrot mit Mispelmarmelade stärken und ein Glas des köstlichen Gelees und eine Kostprobe des Mispelkuchens mit nach Hause nehmen.

 

 

 

                                                                 Verschiedene Köstlichkeiten aus der Mispelfruchtherstellung     

 

 

                                             Die Schulgärtner backen Mispelkuchen                              Die mittlerweile weichen Früchte weden gekocht

 

              Weiterverarbeitung der Früchte mit fachgerechter Unterstützung             Der Kuchenrand wird aufgebaut

 

                                                                 Das fertige Fruchtfleisch wird abgewogen und auf den Kuchenteig gegeben

 

                                            Naschen vom Mistelfruchtfleisch                          .                           Die Kuchenbäcker begutachten ihr Werk.