skip to content
Anmeldung

Gebundene Ganztagesklasse

Seite drucken

 

 

Ganztagesklasse 

 
 
 
                
 
  
 
Mit dem Schuljahr 2009/2010 wurde an unserer Schule mit einer ersten Jahrgangsstufe der Aufbau eines Ganztagszuges begonnen. Die Schüler besuchen dabei von montags bis donnerstags täglich bis 16.00 Uhr die Schule. Eine sinnvolle, am Biorhythmus orientierte Tagesstruktur ist dabei für den Stundenplan kennzeichnend. Im Vormittagsunterricht finden neben den Kernfächern auch musische Fächer und Übungseinheiten statt, welche die häusliche Hausaufgabenzeit ersetzen. Das Mittagessen bereitet den Kindern nicht nur viel Freude, sondern dient daneben auch dem Einüben einer Tischkultur. Danach haben die Kinder in der ungebundenen Freizeit die Möglichkeit, sich auszutoben, gemeinsam zu spielen oder auch, sich einmal zurückzuziehen. Strukturierte Angebote in der gebundenen Freizeit ergänzen die Möglichkeit des sozialen Lernens: Basteln, Vorlesen, Bobbycar-Rennen, Traumreisen, Geschicklichkeitsparcours, Besuch des Aktivspielplatzes und vieles mehr sind bei den Kindern dabei sehr beliebt. Nach dieser durch erfahrene Erzieher gestalteten Mittagszeit folgen im Nachmittagsunterricht Arbeitsgemeinschaften wie Tennis, Schach oder Hörclub bzw. weitere Phasen des Grundlegenden Unterrichts. Gerade der Nachmittagsunterricht bietet zahlreiche Möglichkeiten, auch einmal Aktionen und Projekte durchzuführen, die in der begrenzten Zeit am Vormittag leider oft keinen Platz finden. Kooperationen mit dem Bismarckmuseum und dem Seniorenkreis, Ausflüge in den Schnee, Faschingsfeier, Freie Lesestunden, Einüben eines Krippenspiels, Mitarbeit bei der Planung eines Spielplatzes waren dabei in diesem Schuljahr Highlights, die Kindern und Lehrern viel Freude bereiteten. Zufrieden – und meist gar nicht müde – verlassen die Kinder dann um 16.00 Uhr die Schule.
 

       1. Jahrgang                  2. Jahrgang                3. Jahrgang             4. Jahrgang         

 

     Strukturierte Freizeitangebote (JuKuz)