skip to content
Anmeldung

D240 Sprachvorkurse

Seite drucken

 

"D –240“ : Deutsch lernen vor Schulbeginn

 
Zunehmend ist eine Tendenz festzustellen, dass Kinder, die mit ihren Familien schon längere Zeit in Deutschland leben, ohne nennenswerte Sprachkenntnisse in die Grundschule kommen.
Es zeigte sich, das bereits im Vorschulalter eine gezielte Sprachförderung stattfinden muss.
Das Modell „D – 240“ beinhaltet 120 Unterrichtsstunden im Kindergarten unter Anleitung der Erzieherin und weitere 120 Unterrichtsstunden,
die von einer Lehrkraft der Grundschule eingebracht werden.
Ab Oktober kommen täglich aus den ortsansässigen Kindergärten Kinder mit nicht-deutscher Erstsprache in die Schule und erweitern
in der Kleingruppe spielerisch ihren Wortschatz.
So wird bereits jetzt die Schule zur vertrauten Umgebung, und ohne Scheu und Ängste sprechen die Kinder frei und ungezwungen.
Die Begegnung mit der deutschen Sprache vollzieht sich in zahlreichen Spielformen , im Rollenspiel selbst, aber auch im begleitenden Liedgut.
Da die Kinder von den Eltern zur Schule gebracht werden, ist ein enger Kontakt möglich, erste Gespräche finden auf schulischer Ebene statt.
Am Ende jeder Unterrichtseinheit werden die Eltern in das Unterrichtsgeschehen einbezogen.
„D-240“ ist ein sehr erfolgversprechendes Modell, das Eltern, Erzieher und Lehrer gleichermaßen überzeugt und befriedigt.
 
 

              

 

 

.