skip to content
Anmeldung

Musical

Seite drucken
 

 

Der Regenbogenfisch (Juli 2015)

Hilfe suchend taucht ein fremder Fisch beim Regenbogenfisch und seinen Freunden auf. Er hat seinen Schwarm verloren und möchte bei den schillernden Fischen bleiben. Doch der Zackenfisch will ihn nicht im Schwarm aufnehmen …"

 

 

„Es gibt ein Gespenst in unserer Schule ...“

 

 
Tatsächlich geisterte es seit Wochen in der Sinnberg – Grundschule herum, und zwar immer dann, wenn sich die Schulspielgruppe traf.
Da wurde mit einer großen Begeisterung für die Auftritte geprobt.
Schon seit vielen Jahren ist das Theaterspielen bei den Kindern sehr beliebt. Unter Leitung von Konrektorin Sybille Hartung findet sich immer wieder eine Gruppe
aus den 3. und 4. Klassen, die dann für Mitschüler, Vorschulkinder und Eltern und geladene Gäste auf der Bühne ihr Können zeigt. 
 
 

 

 

In diesem Jahr hat der pädagogische Mitarbeiter der Schule Herr Michael Thomas Emmert ein selbst komponiertes und getextetes Musical mit den Kindern eingeübt.

In dem Musical ging es um Lissi, ein Mädchen, das in der Klasse ein Außenseiter ist. Mit Hilfe des Gespenstes Leo fand Lissi am Ende des Musical doch noch Freunde.

Lustige Situationen wechselten mit nachdenklichen Szenen ab. Treffende Texte mit mitreisender Musik vielfach als Solo gesungen und unterstützt durch den Schulchor unter Leitung

von Lehrerin Jutta Sterzinger, rundeten die Handlung ab.

Alle Aufführungen wurden mit sehr großem Applaus quittiert. Auch die eingeladenen Senioren zeigten große Begeisterung, was der Vorsitzende des Seniorenbeirates Hans Peter Kreutzberg in einer kleinen Ansprache hervorhob. Er hätte gerne noch weitere Vorführungen in den Altenheimen der Stadt gesehen.
Während die Lieder des Musicals noch als Ohrwürmer durch das Schulhaus getragen werden, übt die Schulspielgruppe bereits das nächste Theaterstück, das als Überraschung den ersten Schultag der Schulneulinge verschönen wird.